Kein Klostermarkt im Advent

Rückläufige Beteiligung der teilnehmenden Klöster stellt Ur-Idee in Frage

 

Trotz gro­ßen Erfol­ges und star­ken Besu­cher­zu­lau­fes in den letz­ten zwölf Jah­ren hat sich die Bene­dik­ti­ner­ab­tei Wel­ten­burg zur Ent­schei­dung durch­ge­run­gen, künf­tig am ers­ten Advent-Wochen­en­de kei­nen Wel­ten­bur­ger Klos­ter­markt mehr zu ver­an­stal­ten. „Der Cha­rak­ter, der Geist und die ursprüng­li­che Idee des Klos­ter­mark­tes schwin­den, wenn immer weni­ger Ordens­leu­te vor Ort sind“, unter­streicht Abt Tho­mas M. Freihart OSB die nun erfolg­te kate­go­ri­sche Absa­ge.

Lesen Sie dazu auch den Pres­se­be­richt aus dem Jahr 2015: Künf­tig kein Klos­ter­markt mehr in Wel­ten­burg