Das neue Kursprogramm 2023 ist da!

Nach zwei Coro­na­jah­ren konn­ten die­ses Jahr bis­her alle Kur­se wie geplant durch­ge­führt wer­den. Die Pla­nun­gen für das kom­men­de Jahr haben wir auch frü­her begin­nen kön­nen und sind heu­te soweit, Ihnen das neue Kurs­pro­gramm 2023 vorzustellen.

In den letz­ten bei­den Jah­ren ist das Phi­lo­so­phi­sche Semi­nar mit Prof. Dr. Nor­bert Fischer aus­ge­fal­len. Wir freu­en uns sehr, 2023 wie­der ein Semi­nar mit Prof. Dr. Nor­bert Fischer an einem Wochen­en­de anbie­ten zu kön­nen (Kurs Nr. 13).

Der Kurs „Gre­go­ria­ni­scher Cho­ral in Eucha­ris­tie­fei­er und Stun­den­ge­bet“ erfreut sich immer grö­ßer wer­den­der Belieb­heit. Prof. Zip­pe hat sich bereit erklärt, ein zusätz­li­ches Wochen­en­de 2023 anzu­bie­ten (Kurs Nr. 7, 14 und 21)

Über Ihre Anmel­dung zu einem oder meh­re­ren Kur­sen oder Semi­na­ren freu­en wir uns schon.

Das voll­stän­di­ge Pro­gramm fin­den Sie hier.

Traktorsegnung 2022

Nach jahr­zehn­ten­lan­gem Ein­satz muss­ten wir unse­ren bis­he­ri­gen Trak­tor im Klos­ter­gut Buch­hof durch einen neu­en Trak­tor ersetzen.

Den neu­en Trak­tor der Fir­ma Steyr hat Hwst. H. Abt Tho­mas M. Freihart OSB am Fest­tag des hl. Lukas, 18. Okto­ber 2022 gesegnet.

Buchvorstellung mit Kardinal Robert Saraht

„Herr, blei­be bei uns“

von Robert Kar­di­nal Sarah

 

am Don­ners­tag, den 21. Novem­ber 2019 in der Bene­dik­ti­ner­ab­tei Weltenburg.

 

18:00 Uhr Pontifikalamt 
mit Ger­hard Kar­di­nal Mül­ler (Klos­ter­ki­che St. Georg)

19:00 Uhr Buchvorstellung 
mit Ger­hard Kar­di­nal Mül­ler und 
Robert Kar­di­nal Sarah (Gar­ten­saal des Klosters)

Kar­di­nal Mül­ler hält die Lau­da­tio, anschlie­ßend beant­wor­tet Kar­di­nal Sarah Fra­gen von Jour­na­lis­ten. Es besteht die Mög­lich­keit, das Buch „Herr blei­be bei uns“ zu erwer­ben und von Kar­di­nal Sarah signie­ren zu las­sen. Das über 1400 Jah­re alte Klos­ter Wel­ten­burg liegt am Ein­gang des Donau­durch­bruchs bei Kel­heim und ist ca. 30 Kilo­me­ter von Regens­burg ent­fernt. Alle inter­es­sier­ten Gläu­bi­gen sind herz­lich ein­ge­la­den. Ein­tritt frei.